Praxis Dr. med. Christian Hüben

Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie



Naturheilverfahren

Bei vielen psychiatrischen Krankheitsbildern bieten sich Naturheilverfahren als nebenwirkungsarme Therapie oder Ergänzung zu einer Standardtherapie an. Dabei grenze ich mich klar von alternativmedizinischen oder gar esoterischen Behandlungen und "Heilpraktikern" ab, sondern wende nur Verfahren oder Heilpflanzen an, die durch Studien oder lange Erfahrung belegt und annerkannt sind. Ich beschränke mich dabei auf die klassischen europäischen Naturheilferfahren. Außerdem ist es wichtig, die Grenzen der naturheilkundlichen Medizin zu kennen, in manchen Fällen gibt es keine Alternative zur "Schulmedizin".

Um Ihnen fachmännisch helfen zu können, bin ich umfangreich weitergebildet: Neben der Zusatzbezeichnung Naturheilverfahren bin ich Diplom-Kneipparzt (Kneippärztebund) und besitze das Zertifikat Ernährungsmedizin. 


Die fünf Säulen der klassischen Naturheilverfahren sind:

  • Phytotherapie (Pflanzenheilkunde)
  • Ernährungstherapie
  • Bewegungstherapie
  • Ordnungstherapie (Hinführung zu einer gesunden Lebensweise)
  • Hydrotherapie (Wassertherapie nach Sebastian Kneipp)


Insbesondere der Einsatz pflanzlicher Präparate hat sich sehr bewährt. Eine Vielzahl psychischer und psychosomatischer Beschwerden können mit Heilpflanzen gelindert oder gar geheilt werden, wobei nur Präparate von guter Qualität und ausreichender Dosierung angewendet werden dürfen. Grade Patienten, die sich vor "chemischen" Medikamenten fürchten oder schlechte Erfahrungen mit solchen gemacht haben, kann mit pflanzlichen Mitteln oft eine Alternative angeboten werden.  


Schmerzen und  Verspannungen

Einige Menschen leiden an schmerzhaften Verspannungen im Bereich des Nackens und des Rückens. Dies ist oft Zeichen einer allgemeinen psychischen Anspannung bzw. Stress. Hier haben sich als Methoden das Schröpfen und die Neuraltherapie bewährt, weshalb ich diese ebenfalls anwende. 

Chonische Schmerzen mit rein körperlicher Ursache führen fast immer im Laufe der Zeit zu psychischem Leiden, auch hier haben sich ganzheitliche Naturheilhundeverfahren bewährt.


Magen-Darm-Beschwerden

Mir begegnen immer wieder Patienten, die unter Beschwerden im Verdauungstrakt (Reizdarm, Völlegefühl, Durchfälle u.v.m.) leiden, oft schon seit langer Zeit. Nach Ausschluss körperlicher Ursachen biete ich hier ganzheitliche Ansätze unter Einbeziehung der Ernährungsmedizin und der mikrobiologischen Therapie an.


Hautprobleme

Wenn man sich "in der eigenen Haut nicht wohlfühlt", kann dies sichtbar werden. Bei psychischen Belastungen reagieren manche Menschen mit Hautausschlägen. Aber auch bestehende Hauterkrankungen können durch psychische Belastungen verstärkt werden. Durch die Behandlung der Seele kann oft eine erhebliche Linderung erreicht werden. In manchen Fällen können Hauterkrankungen wie Neurodermitis und Schuppenflechte auch gut durch Naturheilverfahren, insbesondere Ernährungsmaßnahmen und Beeinflussung der Darmflora, gelindert werden.